20120725_brücke_ver3_preview

Infrastruktur

Federdämpfer – RESTON-PSD

Prinzip

mageba RESTON-PSD sind vorgespannte Federdämpfer und für den Abbau von seismischer Energie in Bauwerken konzipiert. Sie limitieren und dämpfen die im Erdbebenfall auftretenden Bewegungen zwischen Bauwerksteilen. Unter normalen Umständen funktioniert das System als fixe Verbindung welche bis zum Überschreiten einer vordefinierten, vorgespannten Last starr ist und keine Bewegungen zulässt.

Anwendungsbereich

RESTON-PSD Federdämpfer können für Neubauten und für die seismische Ertüchtigung und Verstärkung von bestehenden Bauwerken eingesetzt werden. Im Falle von Brücken werden sie direkt zwischen Fahrbahnplatte und Pfeiler eingebaut.

PROSPECT-RESTON-PSD-ch-enPROSPECT-RESTON-PSD-ch-en

Bildergalerie

  • RESTON-PSD-img1

    Abdichtungssystem

  • RESTON-PSD-img2

    Ein RESTON-PSD Dämpfer bei der Fertigung

  • RESTON-PSD-img3

    Vorgespannter Federdämpfer im Einsatz

  • RESTON-PSD-img4

    Stahlbrücke ausgerüstet mit PSD Dämpfern