Header-Stadtbahn

P.R. China

Tsing Ma Brücke

Übersicht

Projektbeschreibung

Die Tsing Ma Brücke stellt mit einer Gesamtlänge von 2,16 km das Kernstück der Lantau Verbindung zum neuen Flughafen Hong Kongs dar. Sie ist eine der technisch komplexesten Brücken der Welt. Zugleich ist sie auch die weltweit längste Hängebrücke, die gleichzeitig Strassen- und Eisenbahnverkehr auf zwei Ebenen trägt. Am Bau der Brücke beteiligten sich Baupartner aus England, Japan, Frankreich, Hong Kong, China und der Schweiz.

Gelieferte Produkte

Bewegungen im Brückenkörper infolge Temperatur-schwankungen und Verschiebungen durch Lasteinwirkungen (Wind, Erdbeben, Verkehr, etc.) haben zur Folge, dass sich die Dehnfugen kontinuierlich öffnen und schliessen. Bei der Tsing Ma Brücke kann die Längenveränderung bei den Dehnfugen bis 2‘000mm betragen. Um den hohen Anforderungen insbesondere bezüglich Bewegungen, Verkehrsbelastung, Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit gerecht zu werden, hat der Bauherr die mageba Lamellenfugen vom Typ LR25 gewählt. Diese Dehnfugen teilen den Brückenspalt in 25 befahrbare einzelne Spalten auf. Damit auch bei Nässe stets eine hohe Verkehrssicherheit gewährleistet werden kann, wurde zudem die gesamte Stahl-oberfläche mit einer Anti-Rutschbeschichtung versehen. Die aus der Flugzeugträgertechnik stammende mehrschichtige Spezialbeschichtung wird von der Fachwelt als die dauerhafteste betrachtet.

Mehr Informationen

Key data

Produkte:

TENSA®MODULAR Typ LR25, Anti-Rutschbeschichtung ROBO®GRIP

Merkmale:

max. Bewegung 2‘000 mm

Einbau:

1996

Ort:

Ma Wan-/ Tsing Yi Island

Brücke:

Hängebrücke

Länge:

2‘160 m